Webdisclosure.com

Search

KNAUS TABBERT AG Original-Research: Knaus Tabbert AG (von Montega AG): Kaufen

Directive transparence : information réglementée

08/11/2023 17:01

Original-Research: Knaus Tabbert AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Knaus Tabbert AG

Unternehmen: Knaus Tabbert AG
ISIN: DE000A2YN504

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 08.11.2023
Kursziel: 87,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Tim Kruse (CFA), Nils Scharwächter

Solide Umsatz- und Auftragsentwicklung in Q3

Die Knaus Tabbert AG hat heute die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, nachdem das Unternehmen im September bereits die Prognose für das Gesamtjahr angehoben hatte. In dem Earnings Call auf der CONNECT Plattform wurde folglich sowohl der Ausblick für 2023 als auch die Mittelfristguidance bestätigt. Obwohl das EBITDA in Q3 aufgrund höherer Marketingaufwendungen etwas hinter unserer Erwartung zurückblieb, sehen wir unsere Prognosen für das Gesamtjahr aufgrund des soliden Auftragsbestandes sowie der saisonal besseren Auslastung in Q4 als gut erreichbar an.

[Tabelle]

Der Umsatz stieg im dritten Quartal mit einem Plus von 29,5% yoy erneut deutlich an, was ausschließlich auf die starke Auslieferung von motorisierten Fahrzeugen zurückzuführen ist (Q3/23: 4.147 Einheiten; +52,9% yoy). Insgesamt stieg der Fahrzeugoutput in Q3 um 1,5%, was impliziert, dass der Absatz von Caravans erwartungsgemäß in Q3 zu Gunsten der motorisierten Fahrzeuge zurückging (-32,4%). Diese Entwicklung sollte sich in Q4 fortsetzen, sodass im laufenden Quartal gegenüber dem sehr starken Vorjahr sowohl ein Rückgang der verkauften Einheiten als auch des Umsatzes zu erwarten sind. Der Auftragsbestand lag mit 24.546 Einheiten zum 30.09. nur leicht unterhalb des Vorquartals (25.183), was auf eine weiterhin stabile Nachfragesituation hinweist, die das Management im Call nochmals unterstrichen hat. Zudem zeigen auch die Zulassungszahlen von Gebrauchtfahrzeugen keine spürbaren Veränderungen gegenüber den Vorjahren, was diese Einschätzung u.E. stützt.

Das EBITDA lag in Q3 mit 18,2 Mio. Euro leicht unter unserer Erwartung, was ursächlich auf die saisonal bedingt höheren Marketingkosten zurückzuführen ist, die auch aufgrund der kürzlich gestarteten TV-Kampagne für Weinsberg und Knaus Tabbert etwas über unserer Prognose lagen. Bedeutender ist für uns die Rohertragsmarge, die sich in Q3 aufgrund einer vorteilhaften Entwicklung der Inputpreise mit 28,3% solide zeigte (MONe: 28,0%) und uns Konfidenz gibt, dass der Rückstand zu unserer Jahresprognose in Q4 aufgeholt werden kann. Entsprechend lassen wir unsere Prognosen unverändert.

Fazit: Die Ergebnisentwicklung in 9M liegt mit einem EBITDA von 88,6 Mio. Euro bereits deutlich über dem Gesamtjahr 2022, was die beindruckende Erholung von KTA in 2023 unterstreicht. Der deutliche Kursrückgang in den vergangenen Wochen impliziert mit einem EV/EBITDA 2024 von 4,5x u.E. eine deutliche Verschlechterung der operativen Entwicklung, die wir auf Basis der aktuellen Fundamentaldaten nicht nachvollziehen können. Wir bestätigen daher das Rating mit einem unveränderten Kursziel von 87,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/28133.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.